Hundewelpen kaufen – so findest du die Fellnase fürs Leben!

Hundewelpen kaufen

Deine Anleitung zum Hundewelpen kaufen

Worauf ist beim Welpenkauf zu achten?

Webseiten und Portale zum Hundewelpen kaufen gibt es mehr als genug. Doch welche Portale sind seriös und wo lohnt sich der Welpenkauf ohne hinterher böse Überraschungen zu erleben? In dem folgenden Leitfaden erklären wir dir, worauf du beim Welpenkauf unbedingt achten solltest und welche Vorbereitungen du vor dem Kauf treffen musst.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Hundewelpen kaufen – Online Adressen
  2. Hundewelpen-Starterpaket
  3. Geeignetes Futter für deinen Welpen
  4. Privat, Züchter, Pflegestelle oder Tierheim?
  5. Die richtige Rasse wählen
  6. Von Anfang an richtig erziehen

Hundewelpen kaufen – Online Adressen:

ebay Kleinanzeigen

www.ebay-kleinanzeigen.de

Bei ebay Kleinanzeigen findest du zahlreiche Angebote für Hunde. Neben Hundewelpen gibt es hier auch ältere Hunde oder Hunde die aus familiären Gründen günstig abgegeben oder sogar verschenkt werden. Nicht nur Private Verkäufer, sondern auch Tierheime und Pflegestellen sind auf ebay Kleinanzeigen aktiv und stellen täglich neue Anzeigen ein. Mit der Filtermöglichkeit durch Postleitzahl und Adresse kannst du auch in deiner direkten Nähe Hundewelpen kaufen. Mit dem ständig neuen Angebot aus ganz Deutschland lohnt sich ein Blick auf ebay Kleinanzeigen allemal. Unser Tipp: Nutze die ebay Kleinanzeigen App und speichere deine Suche, so bekommst du jeden neuen Hundewelpen direkt aufs Handy und verpasst somit deinen Traumwelpen nicht.


Deine Tierwelt

www.deine-tierwelt.de

Deine Tierwelt versteht sich als größtes Vermittlungsportal im An- & Verkauf von Haus- und Nutztieren in Deutschland. Neben den typischen Online-Anzeigen findest du dort zahlreiche geprüfte Züchter und seriöse Anbieter sowie ein Forum mit einem starken Experten-Netzwerk. Wenn du einen Hundewelpen kaufen möchtest, ist dieser Marktplatz sicher eine gute Adresse mit zusätzlichem Support.


edogs.de

www.edogs.de

edogs ist ein junges Online-Portal für Hunde das erst seit dem 01.12.2017 online ist. Besonders die sehr spezifische und komfortabel Suche ist ein Merkmal dieser Plattform, dort kannst du bei deiner Welpensuche nach Rasse, Größe, Geschlecht und Farbe filtern. Aber beispielsweise auch, ob der Hund kinderlieb oder für Anfänger geeignet ist. edogs hilft dir sehr gezielt dabei den passenden Hundewelpen zu kaufen.


snautz.de

www.snautz.de

Auch snautz bietet dir eine große Plattform zum Hundewelpen kaufen von privaten Anbietern, Züchtern und Pflegestellen. Zu dem kannst du dich dort über die verschiedenen Hunderassen informieren und erhältst Infos über Futter und Rabatte.


tierheimhelden.de

www.tierheimhelden.de

Mit speziellen Angeboten aus Tierheimen bietet dir tierheimhelden eine 100% kostenfreie und gemeinnützige Initiative für Tiersuchende und Tierfreunde. Neben dem Hunde kaufen aus Deutschland, Österreich und Schweiz kannst du hier auch bundesweit Spenden an hilfebedürftige Vereine senden.


tiere.de

www.tiere.de

tiere.de ist eine weitere Plattform die sich auf den Kauf und Verkauf von Tieren spezialisiert hat. Neben dem Hundewelpen kaufen kannst du hier ebenso Ausschau nach Hundesitter in deiner Umgebung sowie Tierärzte und Tierpensionen halten.


Shelta – Das Online-Tierheim

www.shelta-tasso.net

Shelta ist ein Online-Tierheim bei dem du auch sehr junge Hunde finden kannst. Die Plattform bietet dir zusätzlich zu der üblichen Regionensuche auch die Möglichkeit Hunde nach Neuzugängen und Notfällen zu filtern.


Dein Hundewelpen-Starterpaket

Bevor du dir einen Hundewelpen kaufen gehst, solltest du unbedingt dafür sorgen das dein neuer Freund bei seiner Ankunft bereits alles hat was er für das Zusammenleben mit dir braucht. Ein gewisses Grundsortiment sollte für deinen Vierbeiner daher unbedingt bereits vorhanden sein. Ein gutes Welpen Starterpaket kannst du dir zum Beipsiel bei zooplus zusammenstellen:

Starterpaket zusammenstellen*

#1 – Futter und Tricknapf für deinen Welpen

Wir empfehlen dir hochwertige Futternäpfe zu verwenden, die keinen Geruch annehmen und leicht zu reinigen sind. Am besten geeignet sind Näpfe aus Edelmetall, Echtholz, und glattem Kunststoff die zudem noch rutschfest sind. So gibt es keine Kleckereien oder üblen Geruch.

Weitere Näpfe findest du hier*.


#2 – Bequemer Schlaflatz für deinen Hundewelpen

Selbstverständlich solltest du, bevor du dir deinen Hundewelpen kaufen gehst, für einen gemütlichen Schlafplatz sorgen. Es ist wichtig, das du deinen neuen Welpen vom ersten Tag an zeigst, wo sein Platz und Rückzugsort ist.

Weitere Hundebetten findest du hier*.


#3 – Halti & Leine für deinen Hundewelpen

Vor dem Hundewelpen kaufen, sollten natürlich Halti und Leine nicht fehlen. Wir empfehlen dir ein komfortables Geschirr für Hunde mit Polsterung und Wasserabweisenden Material. Gut ist es, wenn du dich für ein verstellbares Modell entscheidest, so hast du länger etwas davon und dein Hundewelpe wächst nicht so schnell aus dem Halti heraus.

Weitere Haltis und Leinen findest du hier*.


Getreidefreies Hundefutter

#4 – Geeignetes Futter für deinen Hundewelpen

Du solltest von Anfang an geeignetes Futter in Premiumqualität verwenden, welches für deinen Hundewelpen geeignet ist. Bevor du deinen Hundewelpen kaufen gehst, wäre ein kleiner Vorrat gut, den du dir anlegst. Empfehlenswert ist natürliches Futter mit einem geringen Getreide und einem hohen Fleischanteil. Wir haben dir hier einige gute Anbieter zusammengestellt.

Anbieter von Premiumfutter:


Hundewelpen kaufen von Privat, Züchter, Tierheim oder Pflegestelle?

Viele Hunde-Neubesitzer stellen sich natürlich die Frage, wo man den neuen Hundewelpen kaufen sollte. Möglichkeiten gibt es da viele und alle haben ihre ganz eigenen Vor- und Nachteile. Egal ob du beim Züchter deinen Hundewelpen kaufen willst, dir eine Fellnase aus dem Tierheim holst oder von Privat kaufst, eine Garantie für den perfekten Hund gibt es nicht. Es gibt überall schwarze Schafe, daher erfährst du hier, auf was du beim Hundewelpen kaufen achten solltest.

Hundewelpen kaufen von Privat

Die wohl beliebteste Methode einen neuen Hundewelpen zu kaufen ist der Kauf von Privatpersonen. Ein klarer Vorteil ist der oftmals wesentlich geringere Preis und der schnelle und unkomplizierte Kauf. Zu dem ist nicht immer ein Tierheim, Züchter oder eine Pflegestelle in der direkten Nähe zum Wohnort vorhanden. Somit findet man den Hund seiner Träume oftmals nur aus privater Hand, was aber keinesfalls von Nachteil sein muss. Du kannst aus privater Hand einen ebenso gesunden und wohlerzogenen Hundewelpen kaufen wie überall anders auch. Wichtig ist hierbei nur, das du dir folgende Informationen von dem Verkäufer holst, bevor du dich entscheidest:

Darauf solltest du achten:

  • Ist der Hund gesund?
  • Gibt es bereits Infos über das Verhalten des Hundes?
  • Ist der Welpe gechipt, entwurmt, registriert, kastriert?
  • Hat der Besitzer Vorkenntnisse zur Hundezucht?
  • Leistet der Verkäufer auch nach dem Kauf noch Hilfestellung?

Auf einen Besuch vorbeikommen

Du solltest dein möglichen neuen Hund unbedingt vor dem Kauf besuchen und dir selbst einen Eindruck über dessen Zustand machen. Schau dir an wie sich der Hund verhält, ob er gepflegt erscheint und ob er einen gesunden Eindruck macht. Vereinbare mit dem Verkäufer eine Besichtigung und achte bei deinem Besuch auf folgende Merkmale:

  • Ist die Umgebung sauber?
  • Wird der Hund artgerecht gehalten?
  • Macht der Hund einen agilen und gesunden Eindruck auf dich?
  • Wirkt der Verkäufer seriös?
  • Hat sich der Verkäufer im Vorfeld gekümmert (Chip, Tierarzt, Entwurmung…)
  • Bietet der Verkäufer auch nach dem Kauf noch Unterstützung?

Wenn dir dein Bauchgefühl grünes Licht gibt, dann steht dem Welpenkauf nichts mehr entgegen!


Hundewelpen kaufen aus dem Tierheim

In Tierheimen wirst du eher seltener Hundewelpen kaufen können, da dort oftmals schon ältere Hunde untergebracht werden die aus den unterschiedlichsten Gründen dort gelandet sind. Aber auch noch sehr junge Hunde, die bereits eine fachliche Erziehung im Heim benossen haben, können für dich eine gute Alternative sein. Auch hier gilt: informieren, hinfahren und erst dann entscheiden. Lass dir die Vorgeschichte deines Hundes erzählen und bringe seine Eigenheiten in Erfahrung, dannach kannst du entscheiden ob der neue Vierbeiner zu dir passt. Achte beim Kauf eines Hundes aus dem Tierheim auf folgendes:

Darauf solltest du achten:

  • Was hat der Hund für eine Vorgeschichte?
  • Gibt es Eigenheiten die du beachten solltest?
  • Gibt es Verhaltensauffälligkeiten und kommst du damit klar?
  • Wieviel Energie muss in die Erziehung noch investiert werden?
  • Verträgt sich der neue Hund mit Kinder, Kleintiere, andere Hunde…?
  • Gibt es irgendwelche Unverträglichkeiten/Krankheiten?

Solltest du Glück haben und der Hund den du dir ausgesucht hast ist rundum fit und passt zu deiner Lebensweise, dann steht auch hier einem Kauf nichts im Wege!


Hundewelpen kaufen aus der Pflegestelle

Es gibt in vielen Städten Pflegestellen die Hunde aus Privathaushalten oder Tierheimen aufnehmen und pflegen. Wie bei den Tierheimen sind auch in Pflegestellen völlig unterschiedliche Hunde untergebracht. Oft sind auch hier noch recht junge Hunde zu finden, die ihr ganzes Leben noch vor sich haben. Hunde aus einer Pflegestelle haben den Vorteil, das sie bereits persönlich auf deren Eigenheiten zugeschnitten erzogen werden. Durch diese fachliche „Vorerziehung“ bekommst du meist einen schon gut sozialisierten Hund. Und wie überall gilt auch hier wieder: informieren, hinfahren und dann entscheiden.

Darauf solltest du achten:

  • welche Vorgeschichte hat der Hund?
  • warum ist der Hund in der Pflegestelle gelandet?
  • Welche Auffälligkeiten gibt es?
  • auf was muss ich in der Erziehung achten?

Pflegevertrag und Kontrollbesucht

Üblicherweise gibt es beim Kauf eines Hundes aus der Pflegestation einen Pflegevertrag. In dem Pflegevertrag wird festgehalten, das du dich gut um den Hund kümmerst und du ihn bei Problemen nicht weiter veräßerst darfst. Bei Problemen musst du den Hund an die Pflegestelle zurück geben. Des weiteren bekommst du nach dem Kauf deines Hundes einen Kontrollbesuch von einem Pfleger. Dieser besucht dich nach einiger Zeit und schaut nach ob es deinem Hund gut geht.


Hundewelpen kaufen vom Züchter

Am meisten Erfahrung haben wohl Züchter, die sich ganz präzise auf eine bestimmt Hunderasse spezialisiert haben. Züchter kennen die Eigenheiten ihrer Sprößlinge ganz genau und können dir wertvolle Tipps zum Umgang mit deinem neuen Hund geben. Seriöse Züchter zeichnen sich dadurch aus, das sie ihre Hundewelpen vor dem Verkauf rundum versorgen. Dazu gehören tierärztliche Untersuchungen genauso dazu wie eine Gewöhnung an alltägliche Einflüsse wie Geräusche, andere Tiere oder Kinder. Ein guter Züchter bietet dir einen bereits stubenreinen, sozialisierten Hund.

Wenn du dir vom Züchter einen Hundewelpen kaufen willst, dann achte genau wie bei Privatpersonen auf folgende Merkmale:

Darauf solltest du bei Hundewelpen vom Züchter achten:

  • ist der Hund gesund und munter?
  • wird der Hund artgerecht gehalten?
  • wirkt der Züchter seriös?
  • ist der Hund rundum gepflegt? (Tierärztliche Untersuchung, Chip, Entwurmung…)
  • bietet der Züchter auch nach dem Kauf noch Hilfe an?

Macht der Züchter einen guten Eindruck auf dich, dann steht auch hier dem Hundewelpen kaufen nichts entgegen!


Die richtige Rasse wählen

Wenn du dir ein Hundewelpen kaufen willst, ist es wichtig das du nicht nur rein nach dem äußeren Erscheinungsbild auswählst. Jede Rasse hat ihre ganz speziellen Merkmale die nicht unbedingt immer zu jeder Lebenslage passen. Überleg dir daher unbedingt noch vor dem Kauf, welche Hunderasse am besten zu deinem Leben passt. Suchst du eher einen ruhigen Familienhund der gut mit Kindern klar kommt, einen agilen Jäger der dich durch Wiesen und Wälder begleitet oder doch lieber eine kleine Taschenhupe für unterwegs?

Damit dir die Entscheidung leichter fällt, schau doch einfach mal in dieses Rasseverzeichnis:

Zeige alle Hunderassen


Von Anfang an richtig erziehen

Damit du ein Hundeleben lang Freude mit deinen Vierbeiner hast, ist es wichtig das du deinen Welpen vom ersten Tag an richtig erziehst. Dazu gehören die wichtige Benimmregeln, nicht nur für deinen Hund sondern auch für dich als neuer Hundehalter. Wir haben dir die wichtigsten Erziehungstipps zusammengestellt:

Damit dir die Entscheidung leichter fällt, schau doch einfach mal in dieses Rasseverzeichnis:

Tipps zur Welpenerziehung


Unser Video-Tipp:

Wie du deinen Hund zu einen optimalen Begleiter erziehst

  • mehr als 50 Videos zur Hundeerziehung
  • 12 Wochen Lernprogramm
  • Schritt für Schritt Anleitung
  • Erklärungstexte und Praxistipps
  • Bonuslektionen

Hundeerziehung

Zum Online Hundetraining*

Letzte Aktualisierung am 19.12.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Weitere interessante Beiträge