Effektive Katzenabwehr – Das sind 5 gute Mittel gegen Katzen

Erfolgreiche Katzenabwehr

Es gibt viele Gründe dafür, warum man eine Katze vertreiben muss. Sei es um aggressive Begegnungen mit Hunden zu vermeiden, um Verunreinigungen im Garten zu verhindern, oder um Katzenpfoten auf dem Auto loszuwerden. In dem folgenden Artikel, findest du die erfolgreichsten Mittel gegen Katzen.

Häufige Gründe gegen Katzen:

  • Ungewollte Duftmarkierungen
  • Zerstören und Verschmnutzen von Beeten & Sandkästen
  • Hinterlassener Kot und Urin
  • Ungewollte Begegnung mit Hunden
  • Pfotenabdrücke auf dem Auto

Die 5 erfolgreichsten Mittel zur Katzenabwehr für 2019

Erfolgreiche Katzenabwehr

Eine effektive Katzenabwehr*, kann durch viele verschiedene Mittel erfolgen. Angefangen vom Anti-Katzen-Spray*, über natürliche Pflanzen, bis hin zu Abwehrgeräte mit Ultraschall*. In dem folgenden Abschnitt, zeigen wir dir, wie du Katzen dauerhaft und ohne Verletzungen vertreiben kannst. Wir stellen dir die 5 beliebtesten Abwehrmittel gegen Katzen vor.


Abwehrmittel Nr. 1 – Katzenabwehr durch Ultraschall

Katzenabwehr mit Utraschall

Ein Katzenschreck mit Ultraschall* gehört zu den Klassikern unter den Katzenvertreiber. Die Ultraschallgeräte sind sowohl für Mensch und Tier absolut ungefährlich. Mit Hilfe von Ultraschallwellen werden ungewollte Besucher vertrieben. Für Menschen ist der ausgesendete Ton nicht hörbar.

Ultraschall Tiervertreiber* können, je nach Einstellung, auch für Nagetiere, Mader, Ratten, Vögel, Mäuse, Wildschweine und vieles mehr eingesetzt werden. Die Geräte kommen oft auf Balkons, in Garagen oder auf Grundstücken und in Gärten zum Einsatz. Die Ultraschall Abwehrgeräte laufen mit Kabel, Batterie, Akku, Kabel oder mit Solarstrom. Dabei wird zum Beispiel bei Bewegung oder Veränderung des Kontrastes, der Ultraschall automatisch ausgelöst.

Die Vorteile eines Katzenschreck mit Ultraschall:

  • Vertreibt automatisch Katzen
  • Nicht hörbar für Menschen
  • Einstellbare Frequenz für verschiedene Tierarten
  • Kann auch große Areale abdecken
  • Kommt oft als unsichtbarer Zaun zum Einsatz

Abwehrmittel Nr. 2 – Wasserstrahl Tiervertreiber

Katzenabwehr mit Wasserstrahl Tiervertreiber

Die meisten Katzen mögen es nicht, mit Wasser in Berührung zu kommen. Schon gar nicht, wenn das Wasser unerwartet in einem Strahl angeschossen kommt. Ein Wasserstrahl Tiervertreiber* löst automatisch aus, sobald sich eine Katze nähert. Ein Sensor im Gerät erkennt das Tier, und feuert dann ein gezielten Wasserstrahl ab. Die Geräte können durchaus auch auf großen Flächen für das Vertreiben von Katzen eingesetzt werden.

Die Vorteile eines Wasserstrahl Tiervertreiber:

  • Löst automatisch aus
  • Kann gezielt Katzen Verscheuchen
  • Auch für große Flächen geeignet
  • Umweltschonend durch Wasser

Abwehrmittel Nr. 3 – Das Katzen Abwehrspray

Katzen Abwehrspray

Das Katzen Abwehrspray* ist ein flüssiges Abwehrmittel mit einer Duftnote, welche für Katzen abschreckend wirkt. Das Spray wird einfach auf die Bereiche gesprüht, wo Katzen unerwünscht sind. Für Menschen ist das Spray meist geruchlos. Das Anti Katzenspray ist für innen und außen anwendbar.

Der sprühbare Katzenschreck* besitzt eine Langzeitwirkung bis zu 4 Wochen, er muss also nicht ständig erneuert werden. Das Spray hält zuverlässig Katzen von Polster, Haus und Garten fern. Durch ätherische Öle und Duftstoffe, werden die Katzen schonend vertrieben. Es ist biologisch abbaubar und auf Wasserbasis, daher ist dieser Katzenvertreiber umweltschonend. Der große Vorteil des Fernhaltespray für Katzen, ist die einfache Anwendung in Kombination mit einer langen wirkung. Allerdings kann es vereinzelt Katzen geben, die nur wenig auf das Abwehrspray reagieren. Da es sich um ein biologisches Spray handelt, gilt: Einfach ausprobieren!

Das Katzen Abwehrspray* wird auch als Anti Katzenspray, Katzen Fernhaltespray, Katzenvertreiber* oder Katzenvertreiber Spray bezeichnet. Alle Begriffe beschreiben das selbe Spray.

Die Vorteile von Katzen Abwehrsprays:

  • Einfache Handhabung
  • Mit Langzeitwirkung
  • Biologisch & Umweltschonend
  • Für Drinnen & Draußen

Abwehrmittel Nr. 4 – Pflanzen gegen Katzen

Pflanzen gegen Katzen zur Katzenabwehr

Eine weitere ungefährliche und natürliche Methode um Katzen zu vertreiben sind verschiedene stark duftende Pflanzen. Neben der so genannten Verpissdich Pflanze*, gibt es noch viele weitere Gewächse, die auf Grund ihres Geruchs abschreckend auf Katzen wirken. Die Pflanzen können entweder unterstützend bei einer Katzenprävention wirken, oder dicht bepflanzt, als duftende Schutzmauer aufgebaut werden. Je nach Wind und Wetter, können die Pflanzen unterschiedlich stark wirken. Wir empfehlen daher immer, verschiedene Pflanzen miteinander zu kombinieren, um ein breites Spektrum verschiedener Düfte zu erzeugen un die Wirkung gegen Katzen zu erhöhen.

Im folgenden Abschnitt stellen wir die bekanntesten Pflanzen gegen Katzen vor.

Pfeffermize

Die Pfefferminze ist ein sehr bekanntes Nutz- und Heilkraut. Der Duft den diese Pflanze verbreitet, wird von Katzen als unangenehm empfunden. Das Kraut kann recht günstig als Pflanze, Gewürz oder in getrockneter Blätter-Form gekauft werden. Du kannst die Pfefferminze als Abwehrmittel gegen Katzen anpflanzen oder das Pflanzensubstrat auf markante Stellen verteilen, auf denen sich die ungebetenen Katzen gerne aufhalten.


Echter Lavendel

Katzen werden durch den Duft von Lavendel abgeschreckt. Die bekannte Pflanze bildet violette Blüten, die den typischen Lavendelduft verteilen. Du kannst den Lavendel als Pflanze, Öl oder in Form von duftintensiven Lavendelblüten kaufen. Als Pflanze gegen Katzen, kann du den Lavendel zum Beispiel im Garten anbauen, aber auch in getrockneter Blütenform oder als Öl auf markante Stellen verteilen.


Zitroinengras

Eine weitere Planze gegen Katzen ist Zitronengras. Das unscheinbare grüne Gewächs, gedeiht vor allem in den warmen Monaten sehr gut. Mit Zitronengras ist es möglich, große Areale Katzensicher zu machen. Das Gewächs sieht optisch sehr natürlich aus und ähnelt wildem, ungemähten Gras. Die Pflanze lässt sich in großen Büschen anlegen. Die Knollenartigen Wurzeln enthalten eine große Menge Öl. Zitronengras gegen Katzen ist als Samen, Pflanze, Öl, Granulat oder in getrockneter Form erhältlich.


Italienische Strohblume

Die italienische Strohblume sieht auf den ertsen Blick ein wenig wie Kamille aus, welche ihre Blätter verloren hat. Ihre gelben Blüten versprühen einen Duft, der Katzen fernhalten kann. Die Pflanze ist eine einjahres Pflanze, die meist an sonnigen Plätzen in Blumentöpfen aufgestellt wird. Du erhältst die Strohblume als Pflanze oder Öl.


Die Weinraute

Auch die Weinraute ist eine Pflanze, die oft zur Katzenabwehr eingesetzt wird. Die Gewürz- und Heilpflanze hat gelbe, sternförmige Blüten. Der aromatische Duft von Weinrauten vertreibt Katzen. Etwas vorsicht ist bei der Pflanze allerdings geboten, da der Saft der Pflanze Hautreizungen verursachen kann. In kleinen Mengen wird die pflanze zum Beispiel gegen Magen und Drambeschwerden eingesetzt. Größere Mengen können hingegen giftig wirken. Da die Pflanze es in sich hat, solltest du dich vor dem Gebrauch der Pflanze ausreichend informieren.


Großwurzeliger Storchschnabel

Die großflächige, buschartige Pflanze trägt weiße, pinke, rosane bis lilane und rote Blüten. Die behaarten Blätter verströhmen bei Berührung oder Reibung einen Duft aus, der für Katzen unangenehm ist. Dieses Gewächs wird meist als Pflanze oder Pflanzen-Set verkauft.


Thymian

Thymian ist wohl eines der bekanntesten Gewürze in vielen Küchen. Auch Thymian erzeugt durch seine Öle einen Geruch, den Katzen einfach nicht ausstehen können. Ein netter Nebeneffekt ist natürlich, dass du den Thymian auch gleich zum Kochen und würzen verwenden kannst.


Abwehrmittel Nr. 5 – Katzenabwehr mit Gewürze

Gewürze gegen Katzen zur Katzenabwehr

Auch mit einfachen Gewürzen aus deiner Küche, kann man Katzen verjagen. So wird dein heimisches Gewürzregal schnell zum Katzenvertreiber. In das Beet im Garten gesteckt, oder auf markante Stellen verteilt, kannst du mit vielen verschiedenen Gewürzen ungebetene Katzen verscheuchen. Folgende Gewürze kannst du zum abschrecken von Katzen verwenden:


War dieser Artikel hilfreich?

Effektive Katzenabwehr – Das sind 5 gute Mittel gegen Katzen
5 (100%) 4 votes


Produkte gegen Bellen

Letzte Aktualisierung am 23.09.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Weitere interessante Beiträge